Sie sind nicht angemeldet.

401

Samstag, 3. November 2007, 13:54

Die Ankunft

-------------- Asteroidenfeld, automatische Xla´ud Verteidigungseinheit ---------------

Weitere Aktivitäten wurden erfaßt, als ein Raumfahrzeug sich vom Primärziel löste und in einem ungewöhnlichen Kurs in den Asteroiden herumflog. Energiemuster und Materialien stimmten nicht mit den Vorgaben überein, was direkte Angriffe zunächst verhindern würde.

Weitere Teilbereiche der Maschine wurden aktiviert, als der gesteigerte Energiebedarf für Computerschaltkreise und passive Sensoren die letzten Reserven in den Energiespeichern zu verbrauchen drohte. Kosmische Strahlung wurde jetzt von den Abschirmungen nicht mehr nur absorbiert sondern mehr und mehr in nutzbare Energie umgewandelt, als die programmierbaren Molekülketten die entsprechenden Schlüsselimpulse empfingen und ihre Ausrichtung veränderten.

------------ Asteroidenfeld, Shravashtan-Spionagesatellit--------------

Unnatürliche Bewegungen im Asteroidenfeld erzeugten eine Reaktion, als das Shuttle zu nahe an einem Ortungskegel vorbeiflog, um noch länger ignoriert zu werden. Zusätzlich wurde feindliche Aktivität erkannt, als die Xla´ud-Einheit ihre Systeme mit mehr und mehr Energie versorgte. Der Spionagesatellit lud nun selber seine Systeme auf, und begann mit den Aufzeichnungen der erfaßten Vorgänge und der Suche nach genaueren Zieldaten. Ein niederenergetischer Impuls wurde Kegelförmig in eine bestimmte Richtung abgestrahlt wo er auf wartende Empfänger treffen sollte und diese alarmieren mußte.

Ein längst vergessener Krieg bereitete sich nach Jahrtausenden darauf vor, auch die letzten noch existierenden Installationen der ehemaligen Gegner wieder gegeneinander antreten zu lassen.

402

Sonntag, 4. November 2007, 19:12

Die Ankunft

- Chmee Riit -
- Shuttle außerhalb der Station -

Ich hatte die Asteroiden-Basis mehrfach umkreist und mich dabei ein gutes Stück entfernt. Alle Systeme schienen perfekt zu laufen und der Antrieb schnurrte wie eine zufriedene Rrett. Ich zuckte mit den Ohren und drosselte die Geschwindigkeit. Ich sollte zwar noch kein Erz abbauen, aber es konnte sicherlich nicht schaden, die basisnahen Bereiche des Sektors schon einmal grob zu kartographieren. Immerhin würden wir bald mit dem Erweitern der Basis beginnen müssen und wenn ich die Pläne richtig verstanden hatte, brauchten wir dafür relativ große Asteroiden mit hohem Erzanteil. Ich fuhr die Sensoren auf volle Leistung und ließ das Schiff langsam tiefer in das Asteroidenfeld gleiten.

403

Montag, 5. November 2007, 10:23

Die Ankunft

MaSvorra beaufsichtigte zufrieden die Arbeit des Roboters vor ihm. Beinahe etwas stupide, da das Gerät alles alleine machte. Gerade wurden die letzten Arbeiten durchgeführt als die Maschine mit einem Signalton in Ruheposition ging.

Neugierig trat er an die Schleuse und begutachtete die Arbeit. Er war kein Experte, war aber zufrieden damit was er sah. Mit einer letzten Anweisung brachte er die Maschine dazu, sich umszustellen und ging zum Shuttle, um dieses umzusetzen. Es gefiel ihm nicht ganz, das Shuttle von Neireh einfach zu fliegen. Zuwenig Übung hatte er mit dem Fliegen an sich und mit ihrem Shuttle im speziellen, aber er wollte sie auch nicht enttäuschen.

- Neirehs Shuttle -

Mit einem Seufzen setzte er sich an die Kontrollen und bewegte das Shuttle mit Hilfe des Computers von der jetzigen Position weg und an die neue Stelle. Mit einem kleinen spürbaren Ruck setzte sich das Shuttle an die Stelle. Er sah sich um, nahm einen Nahrungsriegel und etwas Saft, um sich im Pilotenstuhl die Aussicht des Shuttles anzusehen, während er aß.
MaSvorra la`, Sohn von Vorras'kor, aus dem Hause CalRem, Leitender Arzt der New Age
Tarah con Costardes di Zchular me San`tasto Mba, Leiterin der Taktik und Waffen der Pioneer
Yssir con Zchular di Costardes me Mba San`tasto, Leiterin der Sicherheit der Pioneer

404

Dienstag, 13. November 2007, 18:43

Die Ankunft

Nach dem alles verstaut war und ich von Chandron einige Daten bekommen hatte. Machte auch ich mich an die Arbeit. Mit einem programmierten Roberter, ging ich an eine mir zugewiesene Stelle uns der Roboter begann mit seinem Werk.

Neireh

Depp vom Dienst

Beiträge: 7 418

Wohnort: somewhere out there ;)

  • Nachricht senden

405

Mittwoch, 14. November 2007, 12:41

Die Ankunft

Ein leicht kratzendes Geräusch hatte Neirehs Aufmerksamkeit an die Decke des gerade angelegten Lagerraumes gezogen. Da hing so ein Roboter an der Decke des Raumes und schien darauf programmiert zu sein sowas wie Versorgungsschächte anzulegen. Einen Moment beobachtete sie den kleinen fasziniert bevor sie sich wieder den Aufgaben auf der Liste zuwandte. Die Planungen für einen Gemeinschaftsraum hatte sie derweil schon eingegeben und wies die Arbeitsdrohnen an mit diesem Projekt jetzt fortzufahren. Schon surrten sie nach nebenan um mit damit anzufangen einen weiteren Raum in den Asteroidenfels zu bauen.
Was wohl MaSvorra gerade machte ? Ob er das Shuttle schon umgeparkt hatte? Früher hätte sie kaum jemand anderes an die Kontrollen der Hesaja gelassen. Wie sich Zeiten ändern konnten.
Si vis pacem, para bellum
"Romulaner finden immer einen Weg"
Captain der USS New Age
Ex-Diplomatin und Dissidentin bei Rogue
T'Ary auf der Pioneer und andere Romulaner der Hintergrundgeschichte
"Wenn einer einen Traum hat, ist es nur ein Traum.Wenn viele denselben Traum haben ist es der Beginn der Wirklichkeit."

406

Dienstag, 20. November 2007, 11:58

Die Ankunft

- Neirehs Shuttle -

Nach dem Essen stand MaSvorra auf, wusch sich kurz und reinigte seine Zähne, bevor er sich der Pflege seines Barts zuwandte. Mit viel Geduld kümmerte er sich darum, die Barthaare auf die exate Länge zu trimmen. Gründlich entfernte er die Überreste und machte sich auf den Rückweg in den Asteroiden.

Da er mit seiner Arbeit soweit fertig war, nahm er das Padd und ging durch den Gang. Von weitem konnte er Neireh sehen und beschloss, sich anzuschleichen, um sie zu überraschen.
MaSvorra la`, Sohn von Vorras'kor, aus dem Hause CalRem, Leitender Arzt der New Age
Tarah con Costardes di Zchular me San`tasto Mba, Leiterin der Taktik und Waffen der Pioneer
Yssir con Zchular di Costardes me Mba San`tasto, Leiterin der Sicherheit der Pioneer

Neireh

Depp vom Dienst

Beiträge: 7 418

Wohnort: somewhere out there ;)

  • Nachricht senden

407

Sonntag, 25. November 2007, 17:01

Die Ankunft

Neireh hatte natürlich die Schritte hinter sich bemerkt, auch wenn er versuchte sich so leise wie möglich anzuschleichen. Wer sollte es sonst sein, es würde sich ja sonst keiner hier anschleichen wollen. Sie hatte nur einen Moment gelauscht gehabt und fuhr dann fort die Bauarbeiten zu beaufsichtigen bis sie seinen Atem im Nacken spürte und sich ein leichtes schmunzeln ihrerseits auf dem Display des Pads wiederspiegelte.
"Ich nehme an das Shuttle ist also umgeparkt.", sagte sie schlicht mit leicht amüsierten Unterton ohne sich dabei umzudrehen.
Si vis pacem, para bellum
"Romulaner finden immer einen Weg"
Captain der USS New Age
Ex-Diplomatin und Dissidentin bei Rogue
T'Ary auf der Pioneer und andere Romulaner der Hintergrundgeschichte
"Wenn einer einen Traum hat, ist es nur ein Traum.Wenn viele denselben Traum haben ist es der Beginn der Wirklichkeit."

408

Sonntag, 25. November 2007, 17:07

Die Ankunft

MaSvorra schlang seine Arme um sie, sich dicht hinter sie stellend, seine Lippen nah in ihrem Ohr. "Ja, ist es. Sicher umgeparkt." Leicht drückte er sie näher an sie und knabberte leicht an ihrem Ohr, geflissentlich die Spitze auslassend, um sie nicht völlig wild zu machen. Seine Daumen streichelten dabei über ihre Bauchdecke.

"Wie lange wirst Du hier brauchen?" Seine Stimme war tief und sein Atem strich über die Härchen an ihrem Ohr.
MaSvorra la`, Sohn von Vorras'kor, aus dem Hause CalRem, Leitender Arzt der New Age
Tarah con Costardes di Zchular me San`tasto Mba, Leiterin der Taktik und Waffen der Pioneer
Yssir con Zchular di Costardes me Mba San`tasto, Leiterin der Sicherheit der Pioneer

Neireh

Depp vom Dienst

Beiträge: 7 418

Wohnort: somewhere out there ;)

  • Nachricht senden

409

Sonntag, 25. November 2007, 17:15

Die Ankunft

Seine Berührungen jagten ihr einen wohligen Schauer über den Rücken und sie wandte sich in seinen Armen um.
"Du bist unmöglich.", sagte sie teils amüsiert, teils tadelnd. "Ich bin gerade dabei den Gemeinschaftsraum anzulegen. Es wird noch eine Weile brauchen. Schlafquartiere und Sanitäre Anlagen sind danach dran.", erklärte sie. Wobei sie die Schlafquartiere betonte.
Si vis pacem, para bellum
"Romulaner finden immer einen Weg"
Captain der USS New Age
Ex-Diplomatin und Dissidentin bei Rogue
T'Ary auf der Pioneer und andere Romulaner der Hintergrundgeschichte
"Wenn einer einen Traum hat, ist es nur ein Traum.Wenn viele denselben Traum haben ist es der Beginn der Wirklichkeit."

410

Sonntag, 25. November 2007, 17:26

Die Ankunft

MaSvorra schmunzelte als sie sich in seinen Armen zu ihm umdrehte und zog sie näher zu sich ran. Zart küßte er sie auf die Nase. "So so, Schlafquartiere also? Dann sollte ich Dich davon vielleicht nicht abhalten.." Seine Augenbrauen wanderten leicht nach oben, bevor sich ihrem Gesicht wieder näherte und sie erst zärtlich, dann mit mehr Leidenschaft küßte.

Unwillkürlich knurrte es tief in ihm und er hob sie etwas vom Boden ab als er sie noch näher an sich drückte. Ihr Geruch, ihre Berührung machte es ihm schwer, sich zu kontrollieren und alles in ihm schrie, seinen Instinkten zu folgen, aber sie waren nicht unter Klingonen. Schweratmend löste er sich von ihren Lippen als der Sauerstoff knapp wurde und in seinen Augen war das Feuer der Leidenschaft zu sehen, aber auch die Liebe, die dahinter stand.
MaSvorra la`, Sohn von Vorras'kor, aus dem Hause CalRem, Leitender Arzt der New Age
Tarah con Costardes di Zchular me San`tasto Mba, Leiterin der Taktik und Waffen der Pioneer
Yssir con Zchular di Costardes me Mba San`tasto, Leiterin der Sicherheit der Pioneer